Skip to main content

Jeansrock Rot

Die rote Farbe steht für Verführung ist wohl die leidenschaftlichste Farbe überhaupt. Sie lässt sich nur schwer kombinieren? Ein roter Jeansrock ist viel zu aufdringlich? Falsch gedacht, denn wird der rote Jeansrock richtig kombiniert, kann er wahre Wunder bewirken und wirkt überhaupt nicht ordinär oder billig. Mit ein paar Tipps und Tricks kann dieser sogar im Büro getragen werden.



Den roten Jeansrock kombinieren

Grundsätzlich gilt: Nur keine Angst vor der Farbe Rot haben! In Kombination mit klassischem Jeansstoff ist die Farbe so feminin und aufregend wie nie. Zunächst ist Rot natürlich nicht gleich Rot. So gibt es rote Jeansröcke in den unterschiedlichsten Schattierungen und Farbnuancen, sodass sich an die Thematik ruhig auch langsam angenähert werden kann.

Im Herbst und Winter sorgt beispielsweise in Weinrot mit edlen Bordeaux-Akzenten für festliche, elegante und feierliche Auftritte und ist nicht um sonst der Klassiker wenn es um Outfits für das Weihnachtsfest geht. Wer zu dieser Jahreszeit mit einem dunkelroten Jeansrock besonders im Vordergrund stehen möchte, kombiniert dazu goldfarbene Oberteile. Diese harmonieren hervorragend mit dem dunkelroten Jeansrock. Die schlichte Variante wäre ein klassisches Schwarz, welches nun wirklich jeder Frau steht. Im Winter machen feine Rollkragen-Sweatshirts zu roten Jeansröcken eine fabelhafte Figur, wirken elegant, nicht zu aufdringlich und sind somit die perfekte Wahl für das Büro. Auch Blusen oder schlichte Blazer funktionieren gut. Für das Büro sollte auf knallige, bunte Farben zum roten Jeansrock verzichtet werden. Zwar sind die Kombinationen mutig, aber nicht unbedingt empfehlenswert, wenn es um Seriosität geht. Ein Jeansrock ist viel zu kalt im Winter? Keine Sorge, mit einer wärmenden, dunklen Strumpfhose und eleganten Stiefeln wird Frau mit Sicherheit nicht frieren.

Im Frühling und im Sommer darf das Rot des Jeansrockes gerne immer heller werden. Hier funktioniert ein leuchtendes, fast schon neon-farbenes Rot sehr gut. Übrigens müssen auch Frauen mit roten Haare nicht auf solche Farben verzichten, denn diese Kombination verträgt sich ganz prima. Um den luftigen und leichten Look im Sommer und Frühling aufrecht zu erhalten, wirken rote Jeansröcke zu dieser Jahreszeit besonders schön mit weißen Oberteilen. Ob T-Shirts, Tops oder Blusen: Sie alle können gut mit dem Jeansrock kombiniert werden und sorgen für einen lässigen oder gar schicken Auftritt. Wer die noch besonderere Note und das Styling-Abenteuer sucht, kann sich an einer Kombination mit einem pinkfarbenen Oberteil probieren. Pink und Rot passen überhaupt nicht? In dieser Saison ist alles erlaubt und wer sich auf das Experiment einlässt wird merken, dass die beiden Farben doch harmonieren – jedoch bitte nur im Alltag.

Fazit

Der rote Jeansrock kann sowohl verführerisch, als auch abenteuerlich und extrem modisch wirken. Mit der richtigen Kombination kann er für jeden Anlass und von jeder Frau getragen werden.