Skip to main content

Jeansrock Midi

Ein Allrounder eines jeden Kleiderschranks stellt die Jeanshose dar. Die weibliche Variante der Jeanshose stellt der Jeansrock dar, der in den letzten Jahrzehnten alle möglichen Designs durchleben durfte. Während der Jeans-Minirock immer noch gern getragen wird, vor allem in heißen Sommermonaten, erleben Midi-Röcke in dieser Fashion-Saison einen Aufschwung und ziert als Eye-Catcher die Beine vieler Frauen. Wie der Jeansrock in Midi-Länge am besten kombiniert werden kann, folgt nun in einem kurzen Überblick.




Der Midi-Jeansrock – Vom Pencilskirt bis zum Jeansrock in weich fallender Plissee-Optik

Fakt ist, dass bei dem Design der Jeansröcke in Midi-Länge fast alles erlaubt ist. Bis über die Knie reichend deckt der Midi-Rock nicht nur einen Großteil der Oberschenkel ab, sondern fällt spielend um die Wade und sorgt für eine weibliche, kurvige Optik. Besonders große Frauen können den Midi-Jeansrock gut tragen, während kleinere Frauen sich mit gewissen Hilfsmitteln Abhilfe verschaffen sollten, wie z. B. mit hohen Absätzen, um die Figur zu strecken und die Beine länger erscheinen zu lassen.

Für lässige Büro-Outfits ist der Jeansrock Midi als Pencilskirt perfekt geeignet. Eng anliegend kann der Rock zu weiteren Oberteilen, wie z. B. clean gestalteten Blusen, kombiniert werden, die lässig in den oftmals taillierten Bund gesteckt werden können. Bei diesem Look bieten sich sowohl feine Pumps als auch mächtigere Boots aus Wildleder in einem warmen Braunton an. Die zweite Variante sorgt für ein cooleres Understatement, während die erste Outfit-Version legere Eleganz mit sich bringt.

Für einen weiblichen, romantisch-angehauchten Look eignet sich der Jeans-Midirock aus einem weich fallenden Jeansstoff, der ebenfalls tailliert ist und in Plissee-Optik gerafft ist. Dadurch wird sichergestellt, dass der Rock leicht um die Beine schwingt. Der Tragekomfort ist somit außerordentlich hoch und die Kombinationsmöglichkeiten erstrecken sich ins Unendliche. Dieses Modell kann bspw. zu sommerlichen Espadrilles oder offenen Sandalen getragen werden. Enge Shirts oder angesagte Crop-Tops runden den Look ab.
Wer in modischer Hinsicht etwas wagen möchte, der kann den Jeansrock-Midi mit einem tiefen Schlitz hinten oder an der Seite wählen. Dadurch erhält der klassische und eher lässige Freizeitlook etwas Sinnliches, was durch die richtigen Accessoires, wie z. B. eine schmale rote Clutch, eine romantische Flechtfrisur oder roten Lippenstift unterstrichen werden kann.

Styling-Anregungen bei den Stars einholen

Der Midi-Rock hängt schon im Schrank, aber beim richtigen Styling herrscht noch Unsicherheit? Ein wenig Stöbern in Modezeitschriften oder im Internet kann dabei helfen, das individuelle Modell richtig zu stylen. Denn viele Stars und andere Persönlichkeiten, wie z. B. Herzogin Catherine, machen die ideale Kombination von Midi-Röcken im Alltag gekonnt vor. Doch auch mit den oben aufgeführten Styling-Tipps kann nichts mehr schief gehen und der Midi-Jeansrock wird zum Hingucker eines jeden Outfits.